• Trip to London 2018
          • Trip to London 2018

          • Saturday 26th May

            Wir buchten einen “Frühaufsteher”-Flug und trafen uns voller Vorfreude um 4:40 Uhr am Flughafen Schönefeld. Pünktlich landeten wir in London/Gatwick, von wo wir mit einem Reisebus direkt in unser Wedgewood-Hotel im Stadtteil Bayswater in unmittelbarer Nähe des Hyde-Parks gebracht wurden. Um unsere Beine auszuschütteln, machten wir einen langen Spaziergang, bei dem wir unser Taschengeld in Pfund umtauschten sowie die unmittelbare Umgebung im Queensway erkundeten. Nun sollten die Kids sich zum ersten Mal selbst Essen und Trinken für ein Picknick im Hydepark kaufen und ihre Fremdsprachkünste testen. Um es kurz zu sagen: Es klappte die gesamte Woche hervorragend! Nach dem Picknick spazierten wir durch den Hyde-Park, den uns Karl in seinem Referat vorstellte. Über das Prince Albert Memorial, Serpentine gelangten wir schließlich zum Princess Diana Memorial Fountain, in dem man sich erfrischen und spielen konnte. Über die Peter Pan Statue liefen wir zurück zum Hotel und bezogen unsere Zimmer.

            Am späten Nachmittag dann unsere zweite Erkundung: wir fuhren mit The Tube (präsentiert von Layla und Ebru) zum Trafalgar Square, wo wir alles zu Lord Admiral Nelson, the Battle of Trafalgar und die Nutzung des Platzes von Fabienne  und Emilia erfuhren.  So many people on the streets: London is always so busy, lively and even more multicultural than Berlin. What a thrilling experience. Bei schönstem Sommerwetter beendeten wir den Tag mit den traditionellen Fish ‚n‘ Chips. Dead tired we fell asleep after our first intensive and exciting day!

            Monday 28th May

            Presented by Johan (6a):

            In the morning we went to The Tower of London. There we heard the presentation from Nico and Constantin. Around noon we walked around in the Tower […and saw the Crown Jewels, the armoury, the torture chamber, the Bloody tower and more.]

            In the afternoon we visited the HMS Belfast. We heard the presentations from Aaron and Jannis. IN the evening we had dinner at St. Pauls.

            Wednesday 30th May

            Presented by Lea (6c):

            The Museum of Natural History was very interesting. And it was fun too. It was sad, that Big Ben was closed [due to construction], but the best thing was the London Eye. It was great! I took a lot of great photos of London and my friends out of the capsule. And the nearby playground was cool, too. It was a great day.

             

            Thursday 31st May

            On our last day we first cleared the room, went to Baker Street and learned everything about Sherlock Holmes from Amelie’s presentation. Shopping at Oxford Street was great for those who still needed for those at home. Soon enough the bus picked us up at the hotel and brought us back to Gatwick, where we went on the plane, with some delay but lots of great memories with us. It has been a great last trip to London. Thanks to everyone and hopefully this trip carries you through rough times in English lessons and you now know why it is important to speak foreign languages.

             

            Best wishes, Mr.T

        • Neuer Hochsprungrekord im Hasengrund
          • Neuer Hochsprungrekord im Hasengrund

          • Schulrekord im Sommer 2018

            Im Themenfeld „Springen, Werfen, Laufen, Stoßen“ führten die Klassen der Hasen-grundschule eine Einheit zum Hochsprung (Speed-Flop)durch.

            Hoch motiviert steigerten die Kinder von Stunde zu Stunde ihre persönlichen Bestleistungen. Bei der

            Leistungskontrolle sprangen dann Kaya (6a) bei den Mädchen und Karl (6a) bei den Jungen am Mittwoch mit jeweils übersprungenen 122cm Schulrekord.

            In der Annahme, dieser würde eine Weile halten, dann die LK mit der 6c:

            Nach anfänglichen Schwierigkeiten und unter dem Jubel der Mitschüler/innen sprangen sich Constantin (6c) und Lisa (6c) in einen Rausch und steigerten einen Tag später den Schulrekord abermals auf sagenhafte 125cm bei den Jungen bzw. 123cm bei den Mädchen. Eine fantastische Sprungleistung, wenn man in Betracht zieht, dass den Kids die Höhenmarkierungen teilweise bis ans Kinn gingen! Ihr könnt sehr stolz auf euch sein! Sportlicher Gruß,

             Mr.T

          • Pankower Finale im Fußball 2018

          • Mit etwas Verspätung nun der Kurzbericht zum diesjährigen Finale beim Feldfußball!

            Durch Krankheit in etwas veränderter Aufstellung durften sich die Crazy Rabbits der Hasengrundschule im Finalturnier 2018 mit den besten Grundschulen Pankows messen.

            In unserer Gruppe erwischte uns die gegnerische Mannschaft,  trotz optischer Überlegenheit unseres Teams, gleich in den ersten Minuten kalt und gewann etwas glücklich mit 0:1. Nun mussten wir uns im 2. Spiel steigern, was wir auch taten: Dank einer Traumtores in den Winkel von Lion gingen wir völlig verdient in Führung, die wir gegen Ende sogar noch auf 2:0 ausbauen konnten. Im letzten Gruppenspiel verloren wir aber leider wieder etwas unglücklich gegen den späteren Finalisten, so dass wir in unserer Gruppe leider nur auf den 3. Platz kamen, und so das Halbfinale knapp verpassten.

            Im Platzierungsspiel um den 5. Platz zeigten aber alle nochmals eine  tolle Leistung, so dass wir auch in der Höhe verdient mit 3:0 siegten, und so mit 2 Siegen und 2 Niederlagen gegen gute Gegner eine insgesamt sehr ansprechende Fußballsaison stark beendeten.

            Herzlichen Glückwunsch im Namen des Fachbereichs Sport!

        • Waldbühnenfeeling im Hasengrund
          • Waldbühnenfeeling im Hasengrund

          • Ende April fand in unserer Schule ein Musikprojekt besonderer Art statt. Am Vormittag spielte die Big Band "d'Evry" aus Frankreich für alle Klassen der Schule. Es wurden Instrumente einer Big Band vorgestellt, erklärt und die Kinder konnten nach lateinamerikanischen Rhythmen auf Orff-Instrumenten mitspielen und unterstützend klatschen. In einer ausgelassenen Polonaise, in der Musiker und Kinder, Lehrer und Erzieher fröhlich und beschwingt tanzten, klang das Prrojekt am Vormittag aus, um dann am Abend für Eltern und Gäste in einer großen Session zu gipfeln. Am Abend stieß die Big Band "Volles Rohr" der Musikschule "Bela Bartok" aus Pankow dazu. Fast 50 Musiker und eine Sängerin sorgten für eine ausgelassene und be-"swingte" Stimmung. Grill und Getränke taten ihr Übriges.

            Für alle war es ein gelungenes, friedliches und wunderschönes Fest. Vielen Dank an ALLE, die dazu beitrugen.

            Ihr Fachbereich MUSIK

          • Projektwoche vom 14.05.2018 bis zum 18.05.2018

          • Liebe Eltern, liebe Kinder,

            in einer Woche ist es endlich soweit. Kleine und große Forscher gehen an den Start und bearbeiten ihre z.T. ganz allein erstellten Projekte. Auf die Ergebnisse sind wir schon jetzt gespannt. Präsentiert werden diese am Freitag, den 18.05.2018 auf unserem Hoffest.

            Bis dahin viel Spaß, Freude und Spannung

            Eure Schulleitung

          • Ins Finale geschafft

          • Crazy Rabbits stürmen beim Fußball ins Pankower Finale

            Bei der Feldrunde im Fußball setzte die Schulmannschaft der Grundschule im Hasengrund am vergangenen Montag, 23.04.2018 ihren hervorragenden Eindruck aus der vergangenen Hallensaison fort.

            Mit einer bewundernswerten mannschaftlichen Geschlossenheit wurden in der Gruppe A gegen 4 weitere Schulmannschaften 3 Siege und ein Unentschieden erreicht. Viele Spieler konnten sich bei 12 erzielten Toren in die Torschützenliste eintragen. Auch der einzige Gegentreffer resultierte aus einem Eigentor unsererseits. Damit dürfen sich die Crazy Rabbits am 07.05.2018 im Pankower Finale mit den besten Grundschulmannschaften aus unserem Bezirk messen.

            Mit dabei waren:

            Lukas R. (5c), Tinko P. (6a), Lion R. (6b) , Karl S. (6a), Fabian P. (6b), Sverre S. (6b), Aaron V. (6a), Eren A. (6b), Nico L. (6c)

            Ihr könnt stolz auf euch sein! Ein großes Kompliment im Namen des gesamten Fachbereichs Sport,

            Mr.T

        • Bauen im Hasengrund
          • Bauen im Hasengrund

          • Sehr geehrte Eltern,

            die Gerüste auf dem Schulhof dienen einzig der Sicherheit. Es ist nichts passiert, so soll es aber auch bleiben!

            Der Umbau der Mensa/Aula ist nicht ganz im Zeitplan. Zum neuen Schuljahr können wir mit der Übergabe rechnen.

            Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihren Elternvertreter, die GEV oder an das Sekretariat.

            P.S. Auch wenn gebaut wird, werden KLassen NICHT auf anderen Schulen verteilt werden!

             

      • Kontakt

        • Grundschule im Hasengrund
        • Sekretariat@hasengrund.schule.berlin.de
        • 030-47402940
        • Charlottenstr. 19 13156 Berlin
        • Schul- und Rechtsträger: Land Berlin, vertreten durch: Bezirksamt Pankow Bezirksstadtrat der Abt. Jugend,Schule & Sport Berliner Allee 252-260 Tel: 030 9672330 Fax: 030 9672821
        • Fipp e.V. Räumlichkeiten befinden sich in der Schule Ansprechpartner: Herr Zergiebel Telefon: 030 47402944 Website: www.fippev.de
        • Hortleitung@hasengrund.schule.berlin.de
        • Schulleitung@hasengrund.schule.berlin.de
    • Fotogallerie

      • Sponsorenlauf 2018
      • Projektwoche 2018
      • Hoffest 2018
      • Hasenolympiade 2018
      • Big Band
      • Spiel des Jahres 02/2018
      • Vernissage 02/2018
      • Kunstunterricht Jan-Feb 2018
      • Kunsttag
      • Mathe im Advent
      • Alles was rollt
      • 2017 Tag der offenen Tür
      • 2015 Sponsorenlauf
      • 2015 Osterbasteln
      • 2013 Staffellauf
      • 2014 Mini WM
      • 2014 Laternenfest
      • 2014 Kunstunterricht